Home / Industrie / So vermeiden Sie Feuchtigkeit im Schaltschrank

So vermeiden Sie Feuchtigkeit im Schaltschrank

Die Ursachen für Feuchtigkeit im Schaltschrank sind simpel und beinhalten im Wesentlichen zwei Elemente, nämlich Wasserdampf in Kombination mit schwankenden Lufttemperaturen. Dies bedeutet, dass in allen Umgebungen, mit Ausnahme der am stärksten kontrollierten, die Gefahr besteht, dass elektrische Anlagen wie Schaltschränke durch Kondenswasserbildung in einem Gehäuse Wasserschäden erleiden. Mit der richtigen Planung und dem Einsatz eines zuverlässigen Geräts zur Entfeuchtung ist es jedoch möglich, die elektrischen Verbindungen in Ihrem Schaltschrank zuverlässig zu schützen.

Wie Feuchtigkeit im Schaltschrank entsteht

Feuchtigkeit in Ihrem Schaltschrank ist in den meisten Fällen auf Kondensationswasser zurückzuführen. Kondensation entsteht immer dann, wenn warme, feuchte Luft mit einer Oberfläche in Kontakt kommt, die kälter ist als der Taupunkt der Luft und an der die Feuchtigkeit niederschlagen kann. Was passiert also in einem elektrischen Gehäuse? Bei steigender Temperatur ist in der wärmer werdenden Luft immer mehr Wasserdampf enthalten. Wenn warme Luft in einem Gehäuse mit dem im Vergleich kälteren Material des Gehäuses in Kontakt kommt, kühlt sie ab. In diesem Prozess kann die Luft bis zu einem Punkt abkühlen, an dem sie mit Feuchtigkeit gesättigt ist und somit keinen Wasserdampf mehr halten kann. Die Luft hat an diesem Punkt ihren Taupunkt erreicht und es tritt ab dieser Schwelle Kondensation auf. Der zuvor in der Luft enthaltene Wasserdampf verwandelt sich dann an einer kühleren Oberfläche in Wasser, dem sogenannten Kondensationswasser.

Kondensation in elektrischen Gehäusen tritt im Außen- wie im Innenbereich auf

Elektrische Gehäuse, die sich draußen befinden sind besonders anfällig für Kondensation, insbesondere wenn sie nicht wärmeisoliert sind. Das liegt an der Temperaturänderung, wenn die Wärme des Tages sich mit der Kälte der Nacht abwechselt. Mit den extremen Wetterbedingungen und zunehmenden Temperaturschwankungen der letzten Jahre sind Außengehäuse noch stärker der Gefahr von Kondenswasser ausgesetzt. In Schaltschränken in Innenräumen kann sich natürlich auch Kondenswasser bilden, wenn die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist und die Temperaturen stark schwanken.

Warum ist Kondensation im Schaltschrank so gefährlich?

Wenn sich Kondenswasser auf der Innenseite eines Gehäuses ansammelt, ist steigt das Risiko von Fehlfunktionen im Schaltschrank. Die durch Kondensation entstehende Feuchtigkeit im Gehäuse verursacht vorzeitiges Altern und Rosten der Elektrik und Elektronik, die sich darin befindet. Dies führt im schlimmsten Fall zu Kurzschlüssen und Ausfällen bei elektrischen und elektronischen Geräten, die in Gehäusen untergebracht sind. Die Folgen können bei kritischen Anwendungen schwerwiegend sein.

Kondensation im Schaltschrank entgegenwirken mit der richtigen Entfeuchtungstechnik

Thermoelektrische Entfeuchtungsgeräte sind die ideale Lösung für Schaltschränke und elektrische Gehäuse, in denen Kondensation aufgrund sich ändernder Klima- und Betriebsbedingungen leicht auftritt und die Elektrik zu beschädigen bedroht. Speziell für elektrische Gehäuse konzipierte und entwickelte thermoelektrische Geräte zur Luftentfeuchtung entfernen Feuchtigkeit aus der Luft in einem Gehäuse und bieten so eine kostengünstige und dennoch hochwirksame Möglichkeit, elektronische und elektrische Komponenten zuverlässig vor Kondensation zu schützen. Entfeuchter können in Weichstahl-, Aluminium-, Edelstahl- sowie in nichtmetallischen Gehäusen verwendet werden. Sie leiten die gesammelte Kondensationsflüssigkeit kontrolliert nach außen ab und verlängern dadurch die Lebensdauer der Komponenten im Gehäuse. Die wichtigsten Informationen zur markführenden Technologie von Entfeuchtungsgeräten für elektrische Gehäuse finden Sie auf dr.neumann-peltier.de

Check Also

Was sich hinter dem Begriff Industrie verbirgt

  Mit der Einführung des Fließbandes von Henry Ford kam der Begriff Industrie auf. Lange ...

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehre Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen